Barbara Tauber, verheiratet, zwei  erwachsene Söhne

Seit der Kommunalwahl 2019 bin ich in die Gemeindevertretung gewählt worden und bin Mitglied im Infrastrukturausschuss.

Ich habe in Frankfurt am Main Soziologie studiert mit den Nebenfächern Psychologie und Pädagogik. Danach habe ich als Journalistin gearbeitet und bin vor mehr als zwanzig Jahren nach Caputh gezogen. Hier betreibe ich die Schreibwerkstatt am Caputher Schloss, in der ich Kindern und Erwachsenen einen Raum gebe, sich schreibend selbst zum Ausdruck zu bringen. In der Caputher Grundschule habe ich viele Jahre Kreatives Schreiben angeboten. Außerdem arbeite ich als freie Dozentin in der Ausbildung von Erziehern. Im Jahr 2011 habe ich den Tauber Verlag gegründet.

Politische Tätigkeiten

Schon zu Schulzeiten habe ich mich politisch engagiert: in der Eine-Welt-Bewegung sowie bei den Jungsozialisten. In Caputh war ich Mitinitiatorin der langjährigen Lebensmittel Food Coop, die in den Bioladen mündete. Außerdem war ich Vorsitzende des Vereins der Regenbogenfische, der sich für mehr Vielfalt in der Kita-Landschaft eingesetzt hat. Bereits Ende der 1980er Jahre engagierte ich mich bei den GRÜNEN und freue mich darüber, dass es uns gelungen ist, vor drei Jahren auch eine Ortsgruppe für Schwielowsee zu etablieren.

Meine Schwerpunkte  sehe ich vor allem in mehr Vielfalt in Meinungen und Angeboten in der Gemeinde. Ich  möchte das Bürgerwissen im Ort bündeln für eine Politik, die weg von Machtspielen geht, hin zu originellen Lösungen.