Radwegesicherung

Radwegesicherung – erste Erfolge

Das Engagement von Kristin Augustin-Heinrich und Christian Wessel zahlt sich schon aus!

Es wurden bereits die ersten Schilder zur Geschwindigkeitsbegrenzung vom Ortseingang Caputh aus (von Potsdam kommend) aufgestellt.

Ebenso wie das Schild Vorfahrt gewähren mit Achtung Radfahrer kreuzen bei Rewe. Die Abnahme der Tempo 50 zwischen Asternweg und Straße der Einheit muss der Kreisstraßenbetrieb abnehmen.

Die anderen Vorschläge wurden noch nicht angeordnet.

Auch in Ferch wurde nach einem Fahrradunfall innerhalb von 24 Stunden ein Hinweisschild auf unsere Initiative aufgestellt, um den Treppenweg am Potsdamer Platz zu sichern.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.